VerfahrenDienstleistungen

Unser Fachgebiet: Textil

Die Vielzahl verfügbarer moderner und leistungsfähiger Natur- und Kunstfasern, neue Techniken des Strickens, Webens und der Vliesherstellung, die umfangreiche Chemie der Faserausrüstung und Textilbeschichtung, die notwendige besondere Beachtung aller ökologischen Aspekte und andererseits die Forderung des Verbrauchers und Anwenders nach immer höherwertigen, multifunktionalen Produkten haben die Textiltechnik zu einem umfangreichen Technologiesektor gemacht, der nur von bestens präparierten Fachleuten betreut und weiterentwickelt werden kann. Für diesen Bereich zeichnet unsere Geschäftstelle Münchberg mit der Fachhochschule Hof, Abt. Münchberg, und der Textilfachschule Münchberg als unseren Partnern verantwortlich.

 

Höchste Qualität sowohl in Forschung und Entwicklung als auch in der Lehre ist durch die bundesweit einzigartige Institutsausstattung, erwähnt sei besonders das Vliesstofftechnikum,  und die Professuren zu Textiltechnik, Physik, Chemie und Analytik gewährleistet. Die Projektbearbeitung erfolgt an der FH und wird über KEKUTEX kommerziell abgewickelt.

 

Viele Textilien sind  Kunstfasern und bestehen heute aus polymeren Werkstoffen, die auch im klassischen Kunststoffbereich eingesetzt werden, oder werden mit solchen beschichtet. Die Analytik und Prüfgeräte-Ausstattung der Münchberger Hochschule umfasst daher eine beachtliche Reihe an Instrumenten, die nicht nur im Textilbereich, sondern auch zur Untersuchung von Kunststoffen und Keramiken eingesetzt werden können. Mit unserem Gaschromatographen mit Massenspektrometer (GC/MS-System) sind auch Umwelt- und Spurenanalytik und der Nachweis von in der Bekleidungsindustrie nicht zugelassenen Farbstoffen möglich.

 

Verbundwerkstoffe aus textilen Glas-, Kunststoff- oder Kohlenstofffasergeweben zeichnen sich besonders durch hohe spezifische Festigkeiten, d.h. hohe Elastizitätsmoduli bei niedrigem Gewicht aus, werden besonders als Konstruktionswerkstoffe genutzt  und wegen ihrer herausragenden mechanischen Eigenschaften als Hochleistungsfaserverbundwerkstoffe bezeichnet. Thema bei KEKUTEX sind u.a. textile Gewebe  mit funktionellen Kunststoffbeschichtungen. Bekannte Beispiele sind die in der Bekleidungsindustrie etablierten atmungsaktiven und wasserabweisenden Gewebe  oder die jüngst in Oberfranken entwickelten Lamellen-Jalousien mit einer katalytisch wirksamen Beschichtung zur Raumluftverbesserung.

 

KontaktImpressumAGBHaftungsausschluß